Bieber vs. Helmchen - Folge 2

Bieber vs. Helmchen – Folge 2

In der zweiten Folgen machen sich die Kollegen Bieber und Helmchen auf die Suche nach dem perfeten Barbecue-Wein. Am Grill treten an: Aventino Tempranillo 2013 und Jané Ventura Rosat 2014 vor. Wer wohl unsere Experten überzeugen kann?

BIEBER: Sehr geehrter Herr Helmchen, die Sonne strahlt vom Himmel, die Grillroste sind heiß und die Getränke kalt. Ich habe uns den Aventino Tempranillo mitgebracht, schließlich empfehlen wir den diesen Monat als Grillwein. Da steht doch ein Praxistest aus! Was steuern Sie denn Flüssiges zum Grillen bei?

HELMCHEN: Ich greife natürlich im Sommer zum Roséwein, gar keine Frage! Für dieses herrliche Getränk wurde ja quasi der Sommer erfunden. Und mit einer Flasche Jané Ventura Rosat aus dem Penedès ist der Sommer sogar noch ein klein wenig großartiger!

BIEBER: Jaa…. Wenn man gemütlich auf der Terrasse sitzt mag das sein, aber ich will Fleisch vom Grill und da muss Rotwein her. Aber ein junger, den ich runterkühlen kann. Ich will ja nicht umkippen, bevor das Steak auf dem Teller ist!

HELMCHEN: Wie bitte? Sie kühlen Rotwein?

BIEBER:Aber sicher kühle ich Rotwein. Nicht eiskalt, aber schön kühl.

HELMCHEN: Nehmen Sie doch stattdessen einen stoffigen Rosado mit viel Körper. Der Rosat von Jané Ventura hat am Gaumen durchaus den Geschmack eines Rotweins, bringt aber gleichzeitig die Frische von Weißwein mit. Es gibt genügend Rosés mit Frucht und Kraft, die Ihr Steak perfekt ergänzen. Aber Sie denken bestimmt an die ganzen dünnen Swimmingpool-Weine ohne Konturen und Pep!

BIEBER: Ich weiß schon, was Sie meinen, es gibt wirklich großartige kräftige Rosés, aber ich will dazu noch einen kleinen Gerbstoff-Kick! Doch Sie essen ja sowieso vegetarisch und die fleischlosen Grill-Klassiker Halloumi, gegrilltes Gemüse und Tofuwürstchen passen halt besser zu Rosé als zu Rot, damit könnten Sie sogar recht haben!

HELMCHEN: Bei der Hitze brauche ich doch Erfrischung und etwas richtig Kühles! Der Winter ist so lang und wann ist es denn so richtig schön warm, um ungezwungen weiß und rosa zu genießen?

BIEBER: Da haben Sie schon recht, Herr Helmchen. Nach dem Essen trinken wir zusammen einen Rosé – der Sommer ist kurz. Aber jetzt erstmal einen Aventino Tempranillo: schön würzig durch den kurzen Fassausbau, aber trotzdem mit viel Frucht! Gerade in Nordspanien finden Sie viele schöne Rotweine, die nicht sofort in die Beine gehen!

HELMCHEN: „Beine“ ist ein schönes Stichwort! Drehen Sie doch gleich die Musik lauter! Zum Tanzen brauche ich etwas Beschwingtes wie einen Rosé! Verzeihen Sie mir meine süffigen Prinzipien, Herr Bieber!

BIEBER: Na, dann legen Sie Ihren Halloumi doch neben mein Steak, Herr Helmchen, und stoßen Sie mit mir an!

Prosit !